Home   |   Kontakt   |   Impressum
 
Logo Verband Deutscher Privatschulen Nordrhein-Westfalen e.V.

Verband Deutscher Privatschulen
Nordrhein-Westfalen e.V.

Aktuelle Seminar-Angebote

« zurück zur Übersicht

Einführung und Grundlagen der Ersatzschulfinanzierung in NRW

Einführung und Grundlagen der Ersatzschulfinanzierung in NRW

19.09.2017, Düsseldorf

 

Seminar

Einführung und Grundlagen der Ersatzschulfinanzierung in NRW

Einführung und Grundlagen der Ersatzschulfinanzierung in NRW
Kosten pro Teilnehmer
Mitglied des VDP: 229,- €
Nicht-Mitglied: 329,- €
Verpflegungskosten: 9,50 €
Referent/-in
Peter Dück
Referent/-in

Peter Dück

Seit 1995 Geschäftsführer und Vorstand des Christlichen Schulvereins Lippe e.V., Schulträger von 6 Ersatzschulen (Grund,- Haupt,- Gesamtschule und Gymnasium), Berater bei Schulgründungen und Mitbegründer von Ersatzschulen in NRW, Fachbereichsleiter Allgemeinbildende Ersatzschulen und Vorstand des VDP NRW e.V.

TerminDienstag, den 19.09.2017 von 09:30 - 17:00 Uhr
OrtDüsseldorf
TeilnehmerzahlMaximal 11 Teilnehmer; Zulassung nach Eingang der Anmeldung
AnmeldeschlussAnmeldeschluss ist der 05.09.2017
VeranstalterVDP Verband Deutscher Privatschulen Nordrhein-Westfalen e.V.
Kronprinzenstr. 82-84, 40217 Düsseldorf, Tel: 0211 - 41 66 06-00
Schwerpunktthemen1. Einführung in die rechtlichen Grundlagen (nur Überblick)
(Grundgesetz, Landesverfassung, Schulgesetz NRW)
1.1. Gliederung des Schulgesetzes NRW
1.2. Schulfinanzierung (§§ 92–99 SchG NRW) allgemein:
    1.2.1. Kostenträger
    1.2.2.Personalkosten, VO zu § 93 SchG
    1.2.3. Lernmittelfreiheit, VO zu § 96 Abs. 5
    1.2.4. Schülerfahrkosten, SchfkVO § 97 Abs. 4
1.3. Schulen in freier Trägerschaft (§§ 100–119)
    1.3.1. Ersatzschulen; §§ 100-104 SchG und ESchVO
        § 100 Begriff, Grundsätze
        § 101 Genehmigung, vorläufige Erlaubnis, Aufhebung, Erlöschen
        § 102 Lehrerinnen und Lehrer an Ersatzschulen
        § 103 Wechsel von Lehrerinnen und Lehrern innerhalb des Landes
        § 104 Schulaufsicht über Ersatzschulen

2. Ersatzschulfinanzierung SchG NRW und FESchVO, VVzFESchVO (Schwerpunkt)

§§ 105-115
§ 105 Grundsätze
§ 106 Landeszuschuss und Eigenleistung
§ 107 Personalkosten
§ 108 Sachkosten
§ 109 Aufwendungen für Miete oder Pacht
§ 110 Förderfähige Schulbaumaßnahmen
§ 111 Folgelasten aufgelöster Schulen
§ 112 Haushaltsplan, Beantragung und Festsetzung der Zuschüsse
§ 113 Jahresrechnung und Verwendungsnachweis
§ 114 Prüfungsrecht

3. Praktische Tipps

3.1. Strukturierung der Buchhaltungskonten
3.2. Überblick behalten bei „Pauschalen“ – Switchen
3.3. Sonderprogramme
    3.3.1. Betreuungsangebote: Ganztag, "8 bis 1", "13plus", "Geld oder Stelle"
    3.3.2. Stellen für besondere Aufgaben (Sprachförderung, Integration, ...)
    3.3.3. Zusätzliche Stellenanteile (laut Bewirtschaftungserlass)
zur Seminar-Anmeldung online »
» Dieses Seminarangebot als PDF-Datei ansehen/herunter laden

« zurück zur Übersicht