Home   |   Kontakt   |   Impressum
 
Logo Verband Deutscher Privatschulen Nordrhein-Westfalen e.V.

Verband Deutscher Privatschulen
Nordrhein-Westfalen e.V.

Aktuelle Seminar-Angebote

« zurück zur Übersicht

Haftung privater Schulträger und ihres Lehrpersonals beim Umgang mit Schülern

18.04.2018, Düsseldorf


Seminar

Haftung privater Schulträger und ihres Lehrpersonals beim Umgang mit Schülern

Kosten pro Teilnehmer
Mitglied des VDP: 229,- €
Nicht-Mitglied: 329,- €
Verpflegungskosten: 9,50 €
Referent/-in
Ra Axel Potthoff
Referent/-in
Bild des/der Referenten/-in Ra Axel Potthoff

Ra Axel Potthoff

Schäfer & Berkels Rechtsanwälte

Spezialisierung:
Arbeitsrecht
Zivil- und Vertragsrecht

TerminMittwoch, den 18.04.2018 von 10:00 - 17:00 Uhr
OrtDüsseldorf
TeilnehmerzahlMaximal 11 Teilnehmer; Zulassung nach Eingang der Anmeldung
AnmeldeschlussAnmeldeschluss ist der 04.04.2018
VeranstalterVDP Verband Deutscher Privatschulen Nordrhein-Westfalen e.V.
Kronprinzenstr. 82-84, 40217 Düsseldorf, Tel: 0211 - 41 66 06-00
SchwerpunktthemenDieses Seminar vermittelt einen Einblick in die zivilrechtliche Haftung und Aufsichtspflicht beim Umgang mit Schülern:
Während ihres Aufenthalts in der Schule stehen die Schüler - (meistens) Kinder und Jugendliche - unter der Fürsorge bzw. gesetzlicher Aufsicht und sind besonders schutzbedürftig. Daraus ergeben sich gesteigerte Anforderungen an die Sorgfalts- und Aufsichtspflichten der Schulträger und ihrer Lehrkräfte. Nach der Rechtsprechung ist eine jedes Risiko ausschließende Dauerüberwachung nicht nötig, aber welche Grundsätze müssen im Rahmen der Aufsichtspflicht beachtet werden? Und welche Haftungsrisiken ergeben sich daraus für Schulträger und Lehrkräfte beziehungsweise welche Haftungseinschränkungen bestehen?

Themenschwerpunkte im Überblick:

Haftung Schulträger/Lehrpersonal
- gesetzliche Grundlagen
- Exkurse: Beamtenhaftung und gesetzliche Unfallversicherung
- Vorsatz/Fahrlässigkeit

Aufsichtspflicht
- Grundsätze zu Umfang/Kategorien
- Konkretisierungen in bestimmten Regelwerken/Richtlinien
- Bedeutung für Schulträger/Lehrpersonal

Beispiele aus der Praxis
- relevante Grundsätze
- typische Fälle: (z.B. Schüler beschädigen während Klassenfahrt fremde Sachen; Lehrkraft/Schüler verletzt sich beim Unterricht in Schule; kranker Schüler wird allein nach Hause entlassen und erleidet auf dem Weg dahin einen Unfall; Schüler beschädigen in der Pause fremde Sachen oder verletzen sich gegenseitig)


zur Seminar-Anmeldung online »
» Dieses Seminarangebot als PDF-Datei ansehen/herunter laden

« zurück zur Übersicht