Home   |   Kontakt   |   Impressum
 
Logo Verband Deutscher Privatschulen Nordrhein-Westfalen e.V.

Verband Deutscher Privatschulen
Nordrhein-Westfalen e.V.

Aktuelle Seminar-Angebote

« zurück zur Übersicht

Planstelleninhaberverträge

29.11.2018, Düsseldorf



Seminar

Planstelleninhaberverträge

Kosten pro Teilnehmer
Mitglied des VDP: 229,00 €
Nicht-Mitglied: 329,00 € €
Verpflegungskosten: 9,50 €
Referent/-in
Prof. Dr. iur. Binke Hamdan
Referent/-in

Prof. Dr. iur. Binke Hamdan

Nach fast zehnjähriger Tätigkeit als Staatsanwältin und Richterin im Saarland und Nordrhein-Westfalen bin ich seit dem Jahr 2016 Professorin für Öffentliches Dienstrecht und Öffentliches Recht an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW. Wir bilden Studierende der Kommunal- und Landesverwaltung für den ehemals gehobenen Dienst aus. In diesem Rahmen bin ich für das Beamten- und Arbeitsrecht zuständig. Daneben gebe ich auch (Inhouse-)Schulungen in beiden Gebieten. Dies umfasst sowohl den Grundlagenbereich als auch spezifische Fragen wie etwa die Festsetzung der Erfahrungsstufen bei der Besoldung oder Fragen des Mutterschutzes sowie der Elternzeit bzw. Teilzeit.
TerminDonnerstag, den 29.11.2018 von 10:00 - 16:00 Uhr
OrtDüsseldorf
TeilnehmerzahlMaximal 11 Teilnehmer; Zulassung nach Eingang der Anmeldung
AnmeldeschlussAnmeldeschluss 15.11.2018
VeranstalterVDP Verband Deutscher Privatschulen Nordrhein-Westfalen e.V.
Kronprinzenstr. 82-84, 40217 Düsseldorf, Tel: 0211 - 41 66 06-00
Schwerpunktthemen1. Begründung des Planstelleninhaberverhältnisses
•    Überblick über die Einstellungsvoraussetzungen anlässlich des Abschlusses des Planstelleninhabervertrages auf Probe bzw. auf Lebenszeit (insb. Prüfung der gesundheitlichen Eignung und Berechnung der Probezeit)

2. Änderungen des Planstelleninhaberverhältnisses
•    Beförderungsvoraussetzungen
•    Berücksichtigung der Wartezeiten

3. Besoldung
•    Richtige Festsetzung der Erfahrungsstufen bei Begründung des Planstelleninhaberverhältnisses
•    Ermittlung der berücksichtigungsfähige Zeiten vor Eintritt in das Planstelleninhaberverhältnis/bei Wechsel des Bundeslandes (Elternzeiten, Wehr- oder Ersatzdienst, Zeiten im öffentlichen Schuldienst)
•    Schädliche und unschädliche Unterbrechungszeiten (z.B. durch Elternzeiten, Pflegezeiten)
•    Auswirkung von Teilzeitbeschäftigung

4. Versorgungsrecht
•    Berechnung der versorgungsrechtlichen Wartezeit insbesondere bei Sonderfällen (Bundeslandwechsler, Elternzeit, Teilzeit)

5. Teilzeit
•    Darstellung der unterschiedlichen Rechtsgrundlagen für eine Teilzeitbeschäftigung (voraussetzungslose Teilzeitbeschäftigung, Teilzeitbeschäftigung aus familiären Gründen, Pflegezeit, Familienpflegezeit, Altersteilzeit) sowie der jeweiligen Voraussetzungen
•     Auswirkungen der Teilzeitbeschäftigung vor dem Hintergrund der bestehenden Beratungspflicht

6. Dienstunfähigkeit
•    Überblick über die formellen und materiellen Voraussetzungen einer Dienstunfähigkeit
•    Ablauf des Verfahrens und die Handlungspflichten
•    Begrenzte Dienstunfähigkeit

zur Seminar-Anmeldung online »

« zurück zur Übersicht